Findea-Blog abonnieren

Findea-Newsletter

Parlament will Startups steuerlich entlasten

Nachdem im Juni 2017 bereits der Nationalrat die Motion zur steuerlichen Begünstigung von Startups angenommen hatte, hat nun auch der Ständerat zugestimmt. Eine Minderheit im Ständerat, aber auch der Bundesrat hatte empfohlen, die Motion wegen der steuerlichen Ungleichbehandlung abzulehnen. Jetzt hat der Bundesrat zwei Jahre Zeit, eine entsprechende Lösung auszuarbeiten.

Geschäftsführer/Verwaltungsrat von GmbH und AG in der Schweiz

Seit 2015 benötigt eine Schweizer GmbH oder AG mindestens einen Geschäftsführer, bzw. Verwaltungsrat, der in der Schweiz wohnt. Nicht in der Schweiz wohnhafte Ausländer können daher nicht ohne Weiteres eine Schweizer Firma gründen. Die Findea AG bietet dafür mit ihrem Geschäftsführer- und Verwaltungsratmandat die Lösung.

Übermässige Bindung von Aktionärsbindungsverträgen

Aktionärsbindungsverträge regeln die Rechte und Pflichten unter den Aktionären einer Aktiengesellschaft wie etwa Stimmbindung, Beteiligungsverhältnisse, Aktienübertragung oder Dividendenpolitik. Sie wurden besonders früher oft auf lange Dauer oder sogar ohne Kündigungsmöglichkeit geschlossen. Dies kann jedoch eine übermässige Bindung im Sinne von Art. 27 Abs. 2 ZGB darstellen.

Steuerpflicht bei grenzüberschreitendem Arbeitsverhältnis – Teil 2: Outbounds

Steuerliche Belangen werden schnell kompliziert. Handelt es sich zusätzlich noch um Personen, welche im Ausland wohnen oder ist ein grenzüberschreitendes Arbeitsverhältnis betroffen, wird es meist nur noch komplizierter. Diese Beitragsserie gibt deshalb einen Überblick worauf man in solchen Fällen grundsätzlich zu achten hat. Dieser zweite Beitrag behandelt die Outbounds.

Bundesrat setzt neue Fintech-Regeln in Kraft

Per 1. August 2017 wird die geänderte Bankenverordnung in Kraft treten. Ziel dieser Änderung ist es, die Markteintrittshürden für Fintech Unternehmer zu verringern. Zudem soll dadurch auch die Wettbewerbsfähigkeit des Finanzplatzes Schweiz gestärkt werden.

Interview mit den Gründern der Telemarketing Agentur Küchler Tel GmbH

Küchler Tel GmbH ist seit 2009 im Markt und wird von den Inhabern geführt. Engagement, Effizienz und über 30 Jahre Know-how im Bereich Telemarketing garantieren den Erfolg Ihrer Kampagnen. Den Gründern Marlis und Michael Küchler ist Qualität und Professionalität oberstes Gebot. Im Interview erläutern die Gründer den Nutzen des Telemarketings und zeigen deren Grenzen auf.

Die genehmigte Kapitalerhöhung

Die genehmigte Kapitalerhöhung ist ein Instrument, welches dem Verwaltungsrat erlaubt, in einem bestimmten Zeitrahmen, eine Erhöhung des Aktienkapitals vorzunehmen. Dieses Recht unterliegt aber einer Frist- und einer Betragsbeschränkung. Zudem werden Anforderungen an die Statutenänderungen gestellt.

Das Auskunftsrecht der Aktionäre an der Generalversammlung

Das Gesetz räumt jedem Aktionär ein Auskunftsrecht ein. Damit soll sichergestellt werden, dass die Aktionäre ihre Rechte auch ihrem wirklichen Willen entsprechend wahrnehmen können. Da das Gesetz aber keine Treuepflicht für Aktionäre kennt, findet dieses Anrecht beim Schutz von Geschäftsgeheimnissen und schutzwürdigen Interessen seine Grenzen

Teilrevision der Mehrwertsteuer

Seit Januar 2010 ist das totalrevidierte Mehrwertsteuergesetz in Kraft. Doch bereits seit seiner Einführung wurde stetig über die Weiterentwicklung gesprochen. Diese soll nun mit der Teilrevision stattfinden. Der Entwurf wurde vom Parlament genehmigt und die Referendumsfrist ist vorüber. Erfahren Sie in diesem Beitrag, was die Teilrevision mit sich bringt.

Nachfolgeregelung

Die Nachfolgeregelung ist seit Jahren eine stets aktuelle Herausforderung der Schweizer Wirtschaft und betrifft primär KMU. Lesen Sie in unserem Artikel was Sie bei der Nachfolgeplanung und beim Verkauf Ihres Unternehmens beachten müssen.

Ältere Einträge