Online Steuererklärung, das müssen Sie wissen

Immer mehr Kantone haben die Möglichkeit der online Steuererklärung eingeführt. Statt sich mit Papierbergen herumzuschlagen, können Steuerpflichtige neu ihre Steuererklärung online ausfüllen und mit nur einem Mausklick einreichen. Aber was braucht es für die online Steuererklärung und weshalb lohnt sie sich?

In verschiedenen Kantonen ist es heutzutage möglich, die Steuererklärung online auszufüllen, Beilagen hochzuladen und mit einem Mausklick an die Steuerbehörde zu senden. Doch welche Vorteile hat es, die Steuererklärung elektronisch einzureichen und welche Unterlagen werden dazu benötigt?

Warum sich die online Steuererklärung lohnt

Die Steuererklärung online einzureichen hat diverse Vorteile. Dank dem Vorjahresdatenimport wird ab dem zweiten Jahr ein Grossteil der Steuerdaten automatisch übernommen, was das Ausfüllen der Steuererklärung deutlich einfacher macht. Die gespeicherten Daten stehen aber nicht nur einmal im Jahr zur Verfügung, sondern können jederzeit und von überall abgerufen werden. Steuerpflichtige haben rund um die Uhr Zugriff auf ihre Steuerdaten. Zudem entfällt auf dem Weg der elektronischen Steuererklärung das übliche Papierchaos. Stattdessen können alle relevanten Daten zentral abgespeichert werden.

Was Sie für die online Steuererklärung brauchen

Wenn Sie Ihre Steuererklärung online einreichen wollen, brauchen Sie Zugriff auf die Steuersoftware Ihres Kantons. Das entsprechende Login mit Passwort wird Ihnen zusammen mit der Steuererklärung zugesendet. Manche Kantone, beispielsweise der Kanton Zürich, stellen den Steuerpflichtigen sogar ausschliesslich den Passwortbrief zu, um sie zur elektronischen Einreichung zu motivieren. Neben einem Zugang zur Steuersoftware benötigen Sie ausserdem sämtliche Unterlagen, die zur Vervollständigung der Steuererklärung nötig sind, in elektronischer Form. Während manche Dokumente (z.B. Kontoauszüge, allenfalls Lohnausweis) bereits elektronisch zur Verfügung gestellt werden, werden Sie andere wiederum zuerst einscannen müssen.

Mit der online Steuererklärung loslegen

Nicht in allen Kantonen ist eine online Steuererklärung möglich. Wenn Sie planen, Ihre Steuererklärung elektronisch einzureichen, müssen Sie als Erstes die Steuerwebseite Ihres Kantons besuchen, um in Erfahrung zu bringen, ob Ihr Kanton diese Möglichkeit überhaupt anbietet. Die Steuererklärung online einzureichen bringt viele Vorteile mit sich, kann aber auch eine Herausforderung sein für Personen, die sich weder mit Steuern noch mit Software auskennen. Bevor Sie mit der Steuererklärung loslegen, sollten Sie sich deshalb zuerst überlegen, ob Sie diese selbst ausfüllen oder diese Aufgabe lieber an einen Spezialisten outsourcen wollen. Wer die Steuererklärung einem Spezialisten überlässt, kann unter Umständen nicht nur Zeit und Nerven, sondern sogar Geld sparen.

Findea hilft Ihnen dabei, die Vermögenssituation Ihrer Gesellschaft jederzeit überblicken zu können.


Neuer Kommentar

Schreibe einen Kommentar